dvk Newsletter

Auf zum Netzwerkgipfel!

Nutzen Sie jetzt den Frühbuchervorteil.

###USER_title###,

wir laden Sie sehr herzlich zum 14. Deutschen Verpackungskongress am 21. und 22. März 2019 in die Landesvertretung Baden-Württemberg nach Berlin ein.

Unter dem Motto „Image der Verpackung – Zwischen Ruf und Wirklichkeit“ thematisiert der Netzwerkgipfel globale Umweltprobleme und nachhaltige Lösungswege.

Neben prominenten Fachvorträgen und einer Abendveranstaltung in stylisher Location bietet der Kongress am zweiten Tag eine Reihe exklusiver Workshops und Exkursionen.

Anmeldungen sind ab jetzt möglich. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Kim Cheng & Winfried Batzke,
Geschäftsführer des Deutschen Verpackungsinstituts e. V.

Informieren & Anmelden

Verpackung - Umwelt - Image

Verpackung Umwelt Image

Prägende Bilder von Kunststoffabfällen in den Meeren und an den Stränden befeuern die aktuelle Diskussion über Verpackung und Umwelt. Die öffentliche Freude über die Abkehr von der Plastiktüte und dem Verbot einer Reihe von Einmal-Produkten aus Kunststoff durch die EU hat jedoch zunehmend eine kurze Halbwertzeit. Auch, weil verstärkt Zahlen veröffentlicht werden, die darlegen, dass der ökologische Fußabdruck von Materialalternativen nicht unbedingt besser ist.

Wir fragen: Wo verläuft die Grenze zwischen Image und Wirklichkeit? Wie lässt sich die aktuelle Problematik des Kunststoffs in den Meeren kurz- und mittelfristig lösen? Welche Alternativen gibt es? Wann sind sie wirklich sinnvoll und wo enden sie? Wie reagieren Hersteller, Handel und Marken? Was bringt das nationale Verpackungsgesetz und wie sieht die Roadmap der EU aus? Und wo gibt es Hebel für eine globale Lösung?

Auf dem Deutschen Verpackungskongress wollen wir diese und andere Aspekte gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Reden Sie mit!

» Anmeldung


Persönlichkeiten

DVK - Das erwartet Sie

Diskutieren Sie mit führenden Köpfen von Kunden, Partnern, Wettbewerbern, wichtigen NGOs, Institutionen und innovativen Start-ups.

Freuen Sie sich u. a. auf: Thomas Rau, Visionär und CEO von RAU Architects und Turntoo | Gunda Rachut, Vorstand der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister | Martin Guillaume, Head of Global Brand Management aro der Metro AG | Eduardo Gordillo, CEO und Gründer des mehrfach prämierten Start-ups BIO-LUTIONS | Thomas Reiner, CEO von Berndt+Partner | Konstantin Bark, Media Relations Manager von Unilever | Patrick Bernau, Wirtschaftsjournalist und Publizist der FAZ.

» Anmeldung


Kongressprofil

Als Branchengipfel und Netzwerktreffen bietet der Kongress den idealen Rahmen, um partnerschaftlich voneinander zu lernen und strategische Fragen, entscheidende Trends, Marktentwicklungen und Best Practice zu diskutieren.

Der Kongress wirft seinen Blick auf das große Ganze. Er sucht branchenübergreifenden und interdisziplinären Austausch. Ökonomisch und gesellschaftlich relevante Einflüsse und Zukunftsstrategien sind dabei fester Bestandteil der Agenda.


Partner und Sponsoren

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren für ihre tatkräftige Unterstützung!


Mitsubishi Logo

Die Mitsubishi Electric Group schafft eine lebendige, wohlhabende Gesellschaft, indem sie als führender Hersteller und Anbieter elektrischer und elektronischer Geräte für Energie- und Elektrosysteme, Industrieautomation, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektronik- und Haushaltsgeräte die Technologien, Dienstleistungen und kreativen Kräfte verbessert.

de.mitsubishielectric.com



Stora Enso ist der globale Rethinker in der Karton-, Papier- und Holzproduktbranche. Stora Enso überdenkt Altes und wendet sich Neuem zu, um seinen Kunden innovative Lösungen auf Basis erneuerbarer Rohstoffe anbieten zu können.

www.storaenso.com



frühbucher

Nutzen Sie die günstigen Konditionen für Frühbucher.

Und sichern Sie sich frühzeitig Ihren Platz in den Workshops oder bei einer der Exkursionen. Diese Plätze sind erfahrungsgemäß recht schnell vergeben.

Anmeldung

 

Abendveranstaltung


Am Abend des ersten Kongresstags laden wir Sie und Ihre Begleitung in das Restaurant Auster im Haus der Kulturen der Welt direkt an der Spree und in unmittelbarer Nachbarschaft des Regierungsviertels ein.

Die exklusive Veranstaltung bietet viel Raum und Gelegenheit für gute Gespräche mit alten und neuen Kontakten. Wir sorgen für Ihr leibliches Wohl und gute Unterhaltung.

 

neuer schauplatz

Wir freuen uns, Sie dieses Jahr in einen neuen Veranstaltungsort einladen zu können: Die Landesvertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin.

 

Workshops

Workshops:
Neben dem Image der Verpackung steht ihre Recyclingfähigkeit im Zentrum der drei Workshops 2019: Wie können wir Recyclingfähigkeit richtig bewerten? Und wie neu denken?

Exkursionen:
Wir laden Sie ein zur Besichtigung einer hochmodernen Sortieranlage der ALBA Group oder des Betriebsgeländes und der Verpackungsanlage von BERLIN-CHEMIE.

 

Kontakt

Maria Lindenhain

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich.

Maria Lindenhain
Junior Project Manager Events
lindenhain@verpackung.org
+49 30 80 49 858 - 16

 

Veranstalter

dvi Logo

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) vernetzt die Stakeholder der Verpackungswirtschaft. Das dvi ist das einzige Netzwerk der Verpackungswirtschaft, das die gesamte Wertschöpfungskette der Verpackung abdeckt. Das dvi ist Veranstalter und Organisator einer Reihe von Initiativen, Veranstaltungen und Arbeitskreisen.

www.verpackung.org

 

Medienpartner


 

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den News aus der Verpackungswirtschaft.

dvi - Deutsches Verpackungsinstitut e.V.

Impressum:
Deutsches Verpackungsinstitut e.V. (dvi) | Kunzendorfstr. 19 | D-14165 Berlin
T +49 30 - 80 49 858-0 | F +49 30 - 80 49 858-18
Email: info@verpackungskongress.de | Internet: www.verpackungskongress.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.